Kreos Negroamaro Rosato Salento Igt

Castello Monaci

 

Nahe der Stadt Lecce und des Meeres liegt an der Straße nach Taranto, vor den Toren von Salice Salentino, das Castello Monaci mit seinen weitläufigen Weingärten und jahrhundertealten Olivenhainen. Eine lange Allee verbindet die Staatsstraße mit dem Castello. Gleich einem Meridian durchteilt sie in schnurgerader Linie das Rebland, während sie der modernen Kellerei zustrebt. Eine gleißende Sonne flutet die Landschaft mit ihrem Licht und lässt einzigartige Formen entstehen – einzigartig wie die Früchte, die hier reifen. Castello Monaci. Disegnati dal sole.

 

Der Name Kreos leitet sich von Eos ab, in der griechischen Mythologie die Schwester des Helios (Sonne) und der Selene (Mond). Jeden Morgen beweinte sie den Tod ihres Sohnes, der während der Belagerung von Troja von Achill getötet worden war, und ihre Tränen fielen als Tau auf die Erde. Homer nannte sie wegen des Anblicks des Himmels bei Tagesanbruch die “rosenfingrige” Göttin der Morgenröte.

 

Rebsorten:     100 % Negroamaro

Weinberge: Die Reben wachsen auf kalk-, lehm- und kieselhaltigen, tiefgründigen und trockenen Böden.

Vinifikation: In den frühesten Morgenstunden gelesen, werden die Trauben sofort in die Kellerei gebracht und dort schonend gekeltert. An eine sehr kurze Hülsenmaischung schließt die temperaturgeregelte Gärung in speziellen Edelstahlbehältern an. Am anfang Dezember wird der Wein abgefüllt.

Weincharakteristiken: Ein strahlendes Rosé stimmt ein auf das blumig und fruchtig gefärbte Bukett; Fülle und Eleganz kennzeichnen den trockenen und sauberen Geschmack, der mit zarten Fruchtnoten nachhaltig ausklingt.

Analysedaten: Alkohol 13 %; Gesamtsäure 5,5 g/l; pH 3,30; Restzucker 4,0 g/l; Extrakt 23 g/l.

Optimale Lagerfähigkeit: Man sollte diesen Rosé jung (im Jahr der Abfüllung) genießen.

Gastronomische Verbindungen: Italienische Vorspeisen und herzhafte Primi Piatti (Zwischengerichte), helles Fleisch, Frischkäse.

Trinktemperatur: 8–10 °C.

Allergene Hinweise: enthält Sulfite

Hersteller: Castello Monaci Srl, Salice Salentino, Lecce, Italien